Aktuelle Informationen zu Corona-Pandemie (COVID-19)

Stand 18.05.2021

Betreff: Gesundheitsbestätigung Pfingstferien - Heilbronn, 18.05.2021
 
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
die Inzidenzzahlen sinken momentan täglich, die Impfrate steigt und wir alle haben die Hoffnung, dass wir Stück für Stück zur Normalität zurückkehren können. Die Regierung stellt Lockerungen in Aussicht oder hat diese bereits umgesetzt. Dies betrifft auch die Möglichkeiten teilweise wieder in den Urlaub fahren/ fliegen zu können.

Trotz aller Freude bezüglich der wiederkehrenden Freiheiten, bleibt die Situation jedoch weiterhin angespannt. Wir haben natürlich Verständnis dafür, dass Sie die kommenden Pfingstferien entsprechend der momentan bestehenden Möglichkeiten für einen Urlaub nutzen möchten.
Um die Gesundheit Ihrer Kinder und des schulischen Personals gewährleisten zu können, möchten wir Sie auf die momentan gültige Corona-Einreiseverordnung hinweisen, welche Sie hier einsehen können:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html


Informationen bezüglich der „Risikogebiete“, bei welchen nach Rückkehr nach Deutschland, ein Test oder Quarantäne verpflichtend ist, finden Sie auf folgender Internetseite:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 
Zum Schutz aller am Schulleben beteiligten, füllen Sie bitte die angehängte Erklärung aus und schicken diese am ersten Schultag nach den Ferien mit in die Schule.
 
Wir wünschen Ihren Kindern und Ihnen eine schöne und erholsame Ferienzeit. Bleiben Sie gesund.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Julia Welz
Kommissarische Schulleiterin
 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hier weitere Informationen zum laufenden Schuljahr 2020-21:

- Indirekte Testpflicht bezüglich SARS-CoV2:
Ab 19.04.2021 gilt für die Schulen in Baden-Württemberg eine indirekte Testpflicht, sofern die 7-Tage Inzidenz den Wert 100/100.000 EW überschreitet. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Schülerinnen und Schüler nur noch am Präsenzunterricht teilnehmen, wenn der Schule eine Einwilligung zur Testung der Schülerinnen und Schüler vorliegt. Sollte uns keine Einwilligung vorliegen, können die entsprechenden Schülerinnen und Schüler ab dem 19.04.2021 und dem Vorliegen einer 7-Tage Inzidenz über 100/100.000 EW nicht mehr in die Schule kommen. Sie befinden sich ab diesem Zeitpunkt dann im Fernunterricht und werden durch die zuständigen Kollegen im Fernunterricht betreut.
 
Betretungsverbot des Schulgebäudes
1. Es gilt für alle Personen ein generelles Betretungsverbot, sofern diese keinen aktuellen schriftlichen Nachweis vorweisen können.
Als Nachweis dient:
ein negativer Antigenschnelltest oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
für Genesene: ein Nachweis über eine durch PCR-Test bestätigte Infektion (nicht älter als 6 Monate)
für Geimpfte:  Nachweis mittels Impfdokumentation (seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung)

2. Zur Erbringung des Nachweises läuten Sie bitte zwischen 8.00 Uhr und 12:00 Uhr die Klingel neben dem Haupteingang und warten Sie. Unsere Sekretärin wird Ihren Nachweis dann prüfen.

3. Außerhalb der oben genannten Zeiten ist ein Zutritt nur mit vorheriger Terminvereinbarung und einem aktuellen schriftlichen Nachweis (nicht älter als 48 Stunden) eines negativen Antigenschnelltests oder PCR-Tests möglich. Ihr Ansprechpartner wird Sie vor dem Gebäude in Empfang nehmen und Ihren Nachweis prüfen.


- Der Elternabend fällt aus, es gibt individuelle Regelungen für die Stufen/Klassen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Julia Welz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 Stand 21.01.2021

 Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,
 wir hoffen, Sie hatten schöne und erholsame  Feiertage.
 Das Team der Paul-Meyle-Schule wünscht Ihnen und Ihren Familien ein gutes und gesundes neues Jahr 2021.

 Wie Sie sicher mitbekommen haben, bleiben die meisten Schulen auch nach den Weihnachtsferien vorerst geschlossen. 

 Für uns gibt es eine Ausnahme:

 "Geöffnet werden die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren mit den Förderschwerpunkten geistige  Entwicklung und körperliche und motorische Entwicklung, andere Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren mit  den entsprechenden Bildungsgängen sowie die Schulkindergärten mit diesen Förderschwerpunkten. Sie können den  Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen unter Beachtung der Hygienevorgaben fortführen. (…) 

 Es besteht jedoch für die Schülerinnen und Schüler keine Verpflichtung zur Teilnahme am Präsenzbetrieb (…)."

 
 Herzliche Grüße,
 Julia Welz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 Pressemitteilung des Kultusministeriums Baden-Württemberg vom 13.12.2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

 Informationen der Stadt Heilbronn in leichter Sprache


 Informationen über das Corona-Virus          Neue Regeln zum Corona·virus         

 Kontakt zur Stadtverwaltung                      Corona-Hotline

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 Weitere Informationen zum Schuljahr 2020/21

 Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hat das Konzept für das Schuljahr 2020/2021 vorgestellt.
 Das Rahmenkonzept verfolgt das Ziel, für alle Schülerinnen und Schüler unter den gegebenen Bedingungen (Corona-Pandemie) so  viel Präsenzunterricht wie möglich zu realisieren und gleichzeitig die Belastungen für Lehrkräfte und Schulleitungen zu begrenzen.

 Brief der Kultusministerin zur Planung des Schuljahres 2020/21

 Planungskonzept 2020/21 für Sonderpädagogische Bildung- und Beratungszentren

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 
 Liebe Erziehungsberechtigte,
 um Sie zeitnah mit wichtigen Informationen versorgen zu können, haben wir uns dazu entschlossen, einen E-Mail-Verteiler  anzulegen. 
 Sofern Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, schicken Sie uns bitte eine kurze E-Mail mit dem Namen Ihres Kindes  an: 
 elterninfo@paul-meyle-schule.de             Informationen zum Datenschutz bei Newslettern

 Eine Abmeldung vom Verteiler ist jederzeit möglich. Bitte senden Sie uns hierzu ebenfalls eine kurze Nachricht.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bitte beachten Sie auch aktuellen Hinweise des Kultusministeriums und des Robert Koch Instituts, unter "News" sind die entsprechenden Seiten verlinkt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Liebe Schülerinnen und Schüler, hier noch was für euch. Materialien, Links und Anregungen für eine Beschäftigung.

Deshalb haben wir die neue Rubrik Materialien für Zuhause erstellt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Schulschließung und fehlende Freizeitmöglichkeiten stellen Eltern vor große Herausforderungen im Familienalltag. 

Bei Stress und Konflikten finden Sie hier Unterstützung:

Elternhotline Kinderschutzbund Heilbronn    Hier klicken!

Krisentelefon der Psychologischen Beratungsstelle Caritas Heilbronn - Hohenlohe   Hier klicken!

 

Ihnen und Ihren Familien Gesundheit und die besten Grüße!
Julia Welz, kommissarische Schulleiterin

 

Paul-Meyle-Schule
Sonderpädagogisches Bildungs-und Beratungszentrum
Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

 



Nächste Seite: Materialien Zuhause